Online-Chorprobe mit Jamulus

Was ist Jamulus?

„Jamulus ist eine Software mit der du online musizieren, mit deiner Band üben und mit deinen Freunden oder irgendjemandem, den du zufällig online findest, jammen kannst. Die Software ist kostenlos, läuft auf Windows-, macOS- oder Linux PCs und funktioniert über eine normale Internetverbindung. Verbinde dich einfach mit einem Jamulus Server (von denen es weltweit Hunderte gibt) oder hoste deinen eigenen Server. Jamulus wird für eine hohe Klangqualität mit niedriger Latenz entwickelt, sodass du auch aus der Ferne mit anderen gleichzeitig zusammenspielen kannst.“

Nähere Informationen zu Jamulus findest Du auf der Jamulus-Webseite:

https://jamulus.io/de/

Bei BonnVoice verwenden wir Zoom und Jamulus für die gemeinsame Online-Probe in der Pandemie. Den Ton leiten wir über Blackhole (https://existential.audio/blackhole/) weiter in die Software OBS (https://obsproject.com). OBS erhält als Bildquelle zusätzlich das Zoom-Fenster. Durch den mit OBS erzeugten Livestream können dann auch diejenigen Chormitglieder den Ton hören, die nicht an Jamulus angeschlossen sind.

Wie das bei uns technisch genau abläuft, werde ich an dieser Stelle noch genauer erläutern. Meldet Euch gerne für den Newsletter an oder schaut hin und wieder einmal auf dieser Webseite vorbei!

Zunächst aber ein kleines Video mit einem Ausschnitt aus einer Online-Probe:

Wie ihr seht, lohnt es sich erste technische Schwierigkeiten zu meistern!

4 thoughts on “Online-Chorprobe mit Jamulus

  1. Hallo,
    mein Name ist Silke und ich singe in der Kantorei der Kreuzkirche im Alt. Letzte Woche hatten wir unsere erste (Test-) Jamulus – Probe und das hatte entgegen meiner Erwartungen ( u. a. wegen meiner minimalen technischen Voraussetzungen) ziemlich gut geklappt.
    Jetzt dazu eine Frage : Da es einige Menschen in unserem Chor gibt, die gerne teilnehmen würden, wir aber ja nur mit einer begrenzten Anzahl gleichzeitig Proben können, frage ich mich, ob es technisch machbar und störungsfrei möglich ist, dass die Mehrzahl zwar bei Jamulus „einsteigt“ dann aber nur „gemutet“ zuhört ??
    Karin sucht derzeit noch nach jemandem, der von unserem Gesinge einen Youtube-Aufnahme erstellt, um dieses Problem zu lösen… leider bislang ohne Erfolg…
    Falls es auf die von mir beschriebene Art geht: Wäre das nicht sowieso effektiver??
    Danke im Voraus für eine kurze Antwort und auch Danke für das „Erklär-Video“, das mir sehr half!
    Mir sangesfreudigen Grüßen
    Silke Schwaeppe

    1. Hallo Silke,

      ich denke jeder zusätzliche Teilnehmer in Jamulus erschwert die Arbeit von Jamulus alle Teilnehmer zeitlich mit möglichst geringer Verzögerung zu synchronisieren, daher halte ich einen YouTube-Stream für die bessere Variante.

      Ich habe Kontakt mit Karin und weiss daher, dass sich für Eure Probe mittlerweile jemand gefunden hat, der dies übernehmen würde. Bin gespannt, wie es bei Euch klappt!

      Liebe Grüße
      Sven

  2. Hello, does anyone know if it is possible to conne t2 voices independently tp 1 laptop for Jamulus in one session? My husband and me are both singing in a choir and wkd both like to join the same Jamulus session and being able to separate our voices.

    Any idea how to make this happen without a second laptop?

    Many thanks and regards
    Sabine

    1. Hello Sabine,
      I’m afraid that the effort to solve this problem without a second notebook is more complex than buying a second, used one without Windows. Jamulus runs great on Linux, and Linux is free. I sometimes use Jamulus with a notebook from 2010 … if it’s 64bit, it should work … 😉
      Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen